Sonntag, 24. April 2016

12/12

Kommentare:

  1. Ich bin zwar keine die immer lacht, aber das Lied mag ich auch sehr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das bin ich mir noch am überlegen was ich bin. ich lache schon au, aber eher manchmal auch in einer ironie die nicht alle verstehen. (aber ich&ich finden das lustig :-)

      Löschen
  2. Das kannte ich nicht - wow!

    AntwortenLöschen
  3. Hmm, hab' mir das Dingens jetzt erstmals angehoert und muss gestehen, dass ich etwas enttaeuscht bin.
    Liegt aber wohl an meiner eigenen 'Alters-Kategorie', denn mit nicht einmal doppeltem Alter von Gesangskuenstler wie auch 'angeblich besungener Darstellerin hier im V-Clip' wissen die Meisten schon, WIE 'leise Heulen' geht = innerlich Heulen waehrend man sein Gegenueber ermunternd oder wenigstens 'poker-facig' ansieht; je aelter desto besser wird diese 'Gabe' - mM !

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wegen dem einfach gehaltenen text? das mag ich gad besonders.in einer u(&wortdaseinefraubezeichnetdieeinenberufausübtdennurfrauenausüben)lautstärke tut das lied gut. s fägt nu wie wir hier zu sagen pflegen :-) aber ja s gibt tiefgründigers. alles liebe dir

      Löschen
  4. Ah so - versteh' (zumindest bald ;-) ).
    Meine 'Lautstaerken-Lieder' sind entweder meist nur instrumental oder dann zumindest teilweise 'schwer tiefgruendig'; den Rest 'uebersinge' ich meist locker mit eigener Lautstaerke wenn's mich gerade 'kriegt' ;-)
    Koennt' aber in generell wirklich nicht behaupten 'gehobenen Schwerpunkt' weder in Text noch Melodie zu bevorzugen = keine Ahnung, warum dieses Lied mich nicht sehr anspricht :-o; ist aber doch auch wurscht/egal: dann eben mit was anderem 'mehr gleiche Welle'.

    Danke f. Deine Wuensche - kann ich gerade sehr gut gebrauchen; Dir auch alles Liebe


    AntwortenLöschen