Montag, 14. Mai 2018

G S U N N T I G E T S

oh! 
merssi vielmal, es ist ja doch öpper verbiichuu!
 was da öpper, alli miini fründinnä!
(emotschiherz)

so könnt ich ja gad chlä mit euch smaltalken,zum beispiel über den muttertagsstrauss. ha! den hab ich mir natürlich selbst gekauft. der grösseralsich hat zum fastgrössten gseit es solle bitte mir einen strauss kaufen weil er sei nicht da am sonntag und bevors der zweitgrösste präzis gad widr vergisst bin ich gad selber los & ich gestehe hauptgründig eigentlich weil  ich mag nur blumen die ich mag. in sachen blumen bin ich extrem heiggel, resp. nicht in den blumen meh in den arranschämänts. ich mag ja das grünzeugs gar nicht das da in allerartigsten wedeln beigemischt wird. drum so hanni tänggt ich könnte mir ja gad zwei bünde pfingstrosen schenken da ich preislich ja unter einem arranschämänt läge. die opulenz die sich nun in der vase breitmacht überrascht selbst mich. ich bi sust nüd so.

Samstag, 12. Mai 2018

Z W Ö L F E R L Ä


was für ein glückstag für euch! weder war ich hüt zu faul zum zwölfern noch hannis vergessen!
*was bei diesem ausblick hüt morgen ja auch käs wunder war, aso, zum eschtimiärä, das foti fu dr luft hanni ganz verschlafen nuch gmacht
*dänn meine westknit lismetä,ja sie. das wär etz dr dritti schal
*dänn das schnuffige katzenbild für d frau nämlich-nüd das de nuch verbiichämt da...
*dänn äs foti fum heiweg vom setzlingsmärt

*jasie,hämmhämm stoff hani au gkauft,nüd fum setzlingsmärt natürli
*dänn musste natürli gegossen werden,ordeli heiss hüt
*die erbslipflänzli ha ich abr fum setzlingsmärt,noch gar nie hanni erbslipflänzli chännen chaufen aso hanni würggli müssen &ä kohl het der maa gseit der verträgi sich gut mit den erbsli
*ja und die füllerföteli känned sie ja
*dänn numal d chatz damit das alls da für d chatz wär falls es für d chatz wär
*dänn s essä (füllerfötäli what els)
*ä bligg uffä holder, dr sirup nachi nämä
*&dänn nuch mi meiself änd i zum üch grüässä oder ämel d milena.ich bi ganz sicher sie chunnt verbii hüt- ä ganzä liäbä gruäss zu dir

god nacht

Mittwoch, 1. November 2017

K O N F U S E S

da ist winter der gar nicht da ist einä uf herbst macht der summrig derherkommt ohne izführen ertreisch das dinnä nüd gehst du raus geniersch di das rauch aus deinem chämi kommt.

Donnerstag, 12. Oktober 2017

Donnerstag, 14. September 2017

G L U Ä G E T S

etz kann ich gar nicht schreiben weil die chögen so umenglächteren neben mir, uf all fäll hetti z prichten dass mer usgfahren sind den grössten z gschauen wie er musikalisch einen abschlussklässler begleitet hat. pricht ich morn meh demfall.

Mittwoch, 13. September 2017

G W Ä S C H

natürlich entrichte ich den obolus für die föllerei, was haben sie den gedacht? man bekommt nichts gratis. lachen muss ich aber immer beim abwaschen wenn ich daran denke was meine mutter vor gut neunzehn jahren gesagt hat als ich ihr vorschwärmte von dem mann der da für mich kochte, 

du mami der chu im fall foll chochä!!!  

"wäscht er denn auch ab? gut kochen kann noch gschwind einer."

Dienstag, 12. September 2017

Z W Ö L F E R L Ä

ich sägs ja, s lebä isch ä chilbi,
sie müssen etz halt von unten nach ufen lesen dänn ufen und dänn i d mitti so sie wänd mim tag folgen, d föteli werdet eifach immer noch nicht so agordnet we ich will
viel blieb mir heute nicht vom tag, ausser wäsche waschen ha ich nüd viel gmacht, usser am abend da bin ich ids lismen, z erst hanni war zusammengesucht dänn hanni mini war usbreitet, nachher bi ich hungrig hei wo ich gwüsst ha s wartet ein z nacht uf mich, hachz sie das ist der goldregen im pensionärszeitalter ich ha z chochen im fall verlernt &die blumen sind nur so noch uffem bild, natürli nüd zum umenplöffen ich heg nüd nur ä choch sondern au ä florist
ja sie wir, ähm aso er, chocht immer noch im cämpingstyle,
dänn stellvertretend für de schnüffigä chatzäföteli (kommt frau nämlich überhaupt noch verbii??)eine schnüffige chatzenkarte von meiner schnüffigen lieblingstante du im fall ich liäb di uuuuuusinnig
dänn was hetted mer noch , oh ä #pilea
(ja ich lach mich gad schiefundscheggig,aber vielleicht verstehen das nur instagrammer,muss ich s erklären?)
und s bild fu dr nacht steht fürs 

god nacht

ja sie, ich ha müssen ifüren hüt, ordeli chalt isch s worden,
und ja sie ich bin eine wanderwäscherin, die nichte freutz,
was hämmer nuch, dr drölfztusigscht kaffi und die begonie die blüht s isch ä freud, die ha ich entdeckt wo ich bin gu bügeln, ja sie mä chu mich mieten, die nichte freuts