Samstag, 23. April 2016

11/12

es ist ja so sind die kinder klein ist mä det wo die kinder gerne sind.meist alle mached so sachen wie zoobesuche halt und so züügs. sind dann die kinder grösser macht mä so sachen wie boaeh ich kann ja machen was ich will sachen und dänn merggt mä so ups s wäre villicht nicht schlecht mä würde paarsachen machen nicht dass mä dä nur noch so ichmachwasichwillsachen macht so hämmer dänggt wir müssten das villicht für den anfang mal s bitz struckturieren und aso schon so eimal in der woche extra  öppis zämen machen.so sind wir ins kunsthaus.waren ja auch nur drei schritte dort hin.

Kommentare:

  1. Hmm, es ist wirklich so eine Sache mit dem 'Mitgehangen/Mitgefangen' - vor allem mit aufsichtspflichtigen und zu 'bespassenden' Kindern.
    Ich merke 'DAS' als selbst 'Besitzlose' immer, wenn ich mit 'kleinen Freunden' unterwegs bin und DAmit dann mitunter Sachen kennenlerne und zu sehen bekomme, welche ich sonst niiie selbst/alleine entdeckt haette - geschweige denn mitunter gar dorthin 'Eintritts-Erlaubnis' bekommen haette!
    Englisch-Std. hierzu:
    Parachutes and minds - both work best when open!

    Uebersetzung:
    Fallschirme und Meinungen - beide arbeiten am besten wenn 'offen'!

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
  2. oh wo sind meine kommentare hin? nein ich bin kein computer!! schöne idee mit den gemeinamen plänen. bin gespannt wos euch diese woche hin verschlägt. auf den ring :))))

    AntwortenLöschen