Dienstag, 17. Juli 2012

H E L D I N N Ä

was sie für mich zu helden macht ist die frage des kleinen du mami was heisst eigentlich wc? wohlfühl container?

(vielleicht muss ich noch dazu sagen wir sagen nicht wc wir sagen aabee was das heisst weiss ich nicht, vielleicht mach ich auch mal so ein grosser pfeil wo dann eifach anstatt wc aabee draufsteht und dann tu ich löslen)
das heldenhafte chiem von da

Kommentare:

  1. Dazu faellt mir gerade prustend folgende Geschichte ein:

    Nach erstem Aufenthalt und Rueckkehr aus Australien (kanpp 30 Jahre her nunmehr) und aufgrund von neuem Job suchen, div.'s Bewerbungen in alle Himmelsrichtungen geschickt. Kam eines Tage eine Antwort von einer Firma, welche dies Porta-loo's vermietet an welche ich aber gar nie eine Bewerbung geschickt hatte!!!
    Auf die Frage, wie die denn an meine Unterlagen gekommen seien, kam dann (in ca.): "ja, ihre Bewerbung an die Firma 'XY' wurde von einem dorten mit uns befreundetem Personaler an uns weitergereicht mit den Worten 'DIE koennte komplett fuer Euch tauglich sein mit ihrem Naturell'!!!
    Einziger Nachteil: diese 'Himmelsrichtung' schied dann leider sehr bald aufgrund von Hauskauf in der total entgegengesetzten Richtung aus - leider; fuer beide Seiten!

    Ich sortier(t)e das mal zu der Aussage von 'wild' meines GoeGa's (= erklaerendes PS per Kommentar zum vorangegangenen Post) ein: die 'schubladisierten' mich doch wohl glatt genau so! ;-) :-D

    Liebe Gruesse,
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, jaja, die Kleinen bringen mich fragetechnisch auch oft ins Grübeln.
    Und jetzt kommt ein ganz klugscheisserischer Beitrag ;)))
    Also WC kommt von Water Closet. Manchmal sieht man auch 00. Das kommt daher, dass die Toiletten in den Hotels neben den Aufzügen die ersten Zimmer waren und die Nummer 00 trugen. Und Aabee? Das kommt vom Wort Abort, ein anderes Wort für Toilette.
    So! Jetzt können die Kids kommen mit ihren Fragen!
    Ich wünsch dir einen wunderschönen Tag mit ganz vielen Wiesos und Warums! :)) lealu

    AntwortenLöschen
  3. ..am besten gefiehl mir die römische öffentliche latrine. sassen die dann so da und diskutierten das tagesgeschehen? da wo ich jetzt bin hätt ich gern meine eigene. tragbare? einwegklosett? studiere noch..

    AntwortenLöschen
  4. ...eindeutig heldinnen!

    AntwortenLöschen
  5. @ lealu
    Danke fuer Aufklaerung; da hatte ich auch ein paar Bildungsluecken.
    Den Ausdruck Abort kannte ich wohl, aber dessen mundartliche Abkuerzung absolut nicht.

    @ Gugus
    habe allerdings gestern ziemlich lachend an den kleinen Frager mit seiner 'Nobel-Bezeichnung' von 'Wohlfuehl Container' denken muessen: ich habe ihm nach einer etwas eiligen Lauftour vom Garten in besagte Raeumlichkeiten des Hauses 'hinterher' ebenso lachend fuer seine Namensgebung zustimmen muessen.

    Mein GoeGa schmunzelte auch zu dieser Kinder-Aussage und stimmte auch grinsend wie folgt zu: "manchmal sehr wohl richtige Bezeichnung!"
    Der Kleine lag also ziemlich richtig mit seiner Bezeichnung (zumindest in vielen Faellen ;-) :-D !)

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
  6. So nun soll ich schreiben. Weiss ja gar nicht ob es dich erreicht.Deine Bloggs sind unterhaltsam und machen Freude...umarme dich..Tante Barbara

    AntwortenLöschen