Montag, 24. Januar 2011

Z Ü G L E T S

ich bin umgezogen. aso nicht ich. mein virtuelles ich. in ein neues haus. ich kann alls mitnehmen hat der fastgröste gseit. bis ich mich aber an mein neues dihei gewöhnt ha - ihr wisst schon bis man die lichtschalter findet und so -das geht halt schon ein bisschen. und bis man all kisten ausgepackt hat das dauert. es ist mir au fast ein bisschen unheimlich das neue dihei es ist so leise. das andere das hat den staubsauger übertönt. unglaublich. da war irgendwas mit dem ventilator hat der fastgrösste gseit. aha. und au das G war schon längere zeit furt. aber man gewöhnt sich daran. schneller als man denkt. da ich nach sicht schreibe hat mir das fehlende G eine grosse hilfe geleistet weil das konnt ich mir extrem gut merken. wo nichts ist ist G. etz muss ich mich umgewöhnen und vergessen dass ich mich extrem gut an einer fehlenden taste orientieren konnte. ich könnte sie ja abkleben. weil eine taste usennehmen zum schreiben(können) ist etz vielleicht ein bisschen übertrieben. man liest sich.

Kommentare:

  1. Oh, wir haben das gleiche Computer-Problem! Meiner ist auch so laut, das hört man schon vor der Wohnungstüre, dass er angeschaltet ist!

    Und he, ich hab dir doch ein G geschickt! ;-)

    AntwortenLöschen
  2. ujujujuju... äntli hanis gseh das schünä dihei!

    AntwortenLöschen