Sonntag, 12. Dezember 2010

Z W Ö L F E R L Ä

 hüt hani nüd iigführet
(heute habe ich nicht angefeuert)
ha nüd ufem estrich dr adväntschranz gsuächt
(hab nicht auf dem dachboden den adventskranz gesucht)
ha nüd mit em büsi gspillt
( nicht mit der katze gespielt)
 nüd ghushaltet
(nichts im haushalt getan)
nüd büätzt
(nicht genäht)
kei wülla gspunnä und vu hand gfärpt mit pflanzä
(keine wolle versponnen und gefärbt)
nüd glismet
(nicht gestrickt)
bi nüd ufem esel grittä
(bin nicht auf dem esel geritten)
hüt bin i gu teddlä
(heute war ich einkaufen)
ha mit prominänz gschnäderät
(durfte frau pfeilinchen und frau wildreich kennen lernen)
ha schätz eroberet
(hab schätze erobert)
und bi glücklich

Kommentare:

  1. @gwundrige: handgefärbte wolle. handgesponnene wolle. traubenkernbabuschka. fichu.=unbekannte marktkünstlerinnen
    wunderschönegenialelieblingstasche=pfeilinchen
    traumhaftschönesengeli=wildreich

    AntwortenLöschen
  2. phua diä chatzäpfotä! phua diä schätz wo du heimgetragen! kleiner markt in kleiner stadt. klein ist fein.

    AntwortenLöschen
  3. herrlich... einfach herrlich wars mir dir und auch deiner sister :-)

    Freu mich euch beide kennen gelernt zu haben!! Es isch schüüü gshiii!!!!

    vo härzä - maya

    AntwortenLöschen
  4. x)) also, extra wegen dir habe ich also auch ge'zwölferlet..

    ;))

    AntwortenLöschen