Donnerstag, 12. September 2013

E R W O R B N I G S



mir sind ja migroschind


(@dsnm: gabriel vetter erklärt uns die soziologie anhand unseres einkaufsverhalten)

drum dürfen wir ungeniert freud ha an den promotionartikeln und dürfen extra vorräte auffüllen und die poschtnilisten genau so zusämmenstellen das wir genau auf zwanzig franken kommen und weihnachtsgschängli im september kaufen und waschmittel für die nächsten hundert jahr bunggern und dann die säggli dihei auftun und kreischen und freud ha. und wenn wir etz noch eine nichte händ dann können wir noch ein lädeli ufstellen und noch meh freud ha und sicher nüd wenn sie nicht da ist s bitz die sächeli ufrumen (nei sie s handy hämmer nuch nüd & d'höräli wäred aso au ä traum. hetti gkhört.)

Kommentare:

  1. und was jetzt also garnienicht geht ist den kaufladen weggeben. und ein ketchup ist definitiv zu wenig, weil da könnt auch so ein beinahe 15 jähriger sich mit ein bisschen geschick einen coolen schlüsselanhänger draus basteln. (die zahnpastatube, die hat er dann nehmen dürfen, aber das ketchup, neinneinnein.)
    sie sehen also, auch an unserem haushalt geht diese manie nicht spurlos vorüber.
    übrigens hab ich die buchtipps (danke!) neulich durchaus beherzigt. zum hören hab ich den herrn capus (den ich zu meiner schande bisher auch noch nicht mal kannte) nicht gefunden, aber demnächst darf ichs on-leihen, das neueste buch. also sie dürften sich das also schon mal überlegen mit dem vorlesen...

    AntwortenLöschen
  2. WE LOVE IT!! bin dann mal weg.. bruchsch au nuch öppis? love migrosister

    AntwortenLöschen
  3. Uiuiui, vor ein paar Promotionen war ich mal an einem Mittwoch in der Migro und wusste nichts von der Promotion und schon gar nicht, dass Mittwoch Superpromotionstag war. Als ichs getschäggt habe, wars schon zu spät und ich mittendrin. Danke fürs Warnen. Geh dann morgen zum Koop...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. N E I I I I I I I!!!!!!!!!!!!! tuuschä bilder gegä seggli!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      Löschen
    2. :) wieviele Bilder gibts denn für ein Seckli?

      Löschen
  4. Ich, die keinen Vorrat liebt, ständig in der Büchsen und Teigwarenabteilung.... und heute? Geh mal zum Gefrierfach.... Eins ist sicher, täglich in dem grossen M, schliesslich weiss man, was man seiner Kindheit schuldig ist.
    Und weisch wi bin ich froh, das mini chindä scho gross sind, nöd uszdänggä wenn ich müesst teile..
    Und dis Lädeli isch hammer. Soblad Hörnli drin... jedä Lädeler muäss mit Diäbä rächnä :-)

    AntwortenLöschen