Dienstag, 29. Januar 2013

T U U R I S C H T Ä

das mach ich ja sozägen au schon im schlaf nur extra handschuhe im auto deponieren da ha ich etz währli nicht draa dänggt und ä deggi hab ich au nicht derbii gehabt aber derfür hämmer ein miniwäschmittel derbii. aso wenn mä schon sonst nix tun muss-ausser schiilehrer organisieren damit der kleine doch zu seinem pistenerlebnis kam gestern und zum doggter fahren damit man doch noch schmerzfrei umenlaufen kann- kann man ja s bitz wäschwaschen nicht das die finggen noch faul werden (ha ich schon mal erwähnt das ich ä schwächi ha für rönninggägs)
 &zu zweit einä uf turischt machen hett au öppis
im kafi     (-das schlimmschte im hotel sind ja die krüge mit dem kafi.bäääh.gestern ha ich mir ja mit müh und not einen kafi erkämpft.sie bitte ha ich zu der frau gseit,s war ja unterdessen schon eine minute vor zehn, darf ich bitte den kafi in der tasse ha.warum seit sie s isch ja der genau gleiche kafi wie im krug. ich so-bin ja turischt hier- darf ich bitte den kafi in der tasse ha. UND DAS ISCH IM FALL NICHT DER GLICH KAFI IM TASSLI ISCH DER FEIN WEIL DER KRÄFTIGER ISCH IM KRUG KOMMT DER DAHER WIE ABWASCHWASSER SIE ICH B R A U C H E EINEN SCHLAUEN KAFI AM MORGEN PROBIEREN SIE DOCH DIESE SUPPE SÄGET SIE MAL SIND SIE DENN NIE GAST IRGENDWO WO SIE MÜSSEN SO SUPPE TRINGGEN ZUM ZMORGEN ASO EHRLI NÄCHSTES MAL NEHM ICH MEINE EIGENE KAFIMASCHINE MIT I D FERI hab ich natürlich nicht gseit ich bin ja ein höflicher turischt aber passen sie trotzdem auf das sie mir am morgen nicht uf d füäss stehen ich bin nämlich eine ausgeprägte morgenmuffelin. aber hüt morgen war eine andere frau im service und die hat mir zwei kafi gebracht im tassli ohne irgendöppis derzuä z sägen. ich liebe diese frau-)         verussen sitzen und heftli gschauen gfallt mer ja auch ausnehmend und etz muss ich unbedingt diese suppentassenhandschuhe mir lismen. wozuinallerwelt braucht meine suppentasse handschuhe aber isch das nicht eifach endskuul!
&guggstdu frau nämlich die haben die abfallbehälter extra für dich aagmalet

Kommentare:

  1. Oh fein! Ein Eichhörnchen! Lieb, dass du an mich gedacht hast :-D

    Und das mit dem Kaffee kann ich verstehen!

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Bist du gut! Ich bin ja letzthin stecken geblieben, hatte weder so Dinger dabei noch hätte ich sie montieren können, hätte ich sie denn dabei gehabt :(
    Mit den bestrickten, behäggelten, befilzten Becklis und ähnlichem geht es mir wie mit den be-irgendwasten Kleiderbügeln. Oder noch schlimmer; ich muss mir dann immer vorstellen, dass da der Kaffee, Glühwein oder was da so drin, ist am Rand runterläuft und ins Gestrick und so... schüttel... da friert es mich an den Zähnen...
    Heb ä scheenä Abig

    AntwortenLöschen
  3. bääähhh. dr chruägkafi. känni. so grüsig. abr idr schwiiz? nei aber so öppis sie.
    guätä morgä sister.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ja, Frau Sister, GERADE in der Schwiiz! Grüsigen Kaffee kann touristin ja überall kriegen, aber sooo unfreundliche Frühstücks-/Servierfrauen und -mannen! Sie, ich glaub, das gibts in dieser Konsetrazion nur in der Schwiiz!
      So, jetzt höre ich auf, meinen Senf dazu zu geben, sonst meint der Gugus-Blogger wieder ich sei Spam :-t

      Löschen
    2. uiuiuiui sie. keis wunder sind demfall d zahlä rückläufig... :-)

      Löschen
  4. ... die zahlen sind ja nicht mehr rückläufig... grad zum nachlesen im tagi...

    aber ich als langjährige hotelfachfrau.... imfall... der kaffee im krug isch imfall meischtens der gleiche wie in der tasse.... aber er schmeckt halt würkli anders.

    und das gschriggti isch wunderschön.!

    schöni feriä witerhiiii

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja gell isch der gliich, aber will er kürzer isch isch er nicht so wässerig aber das war mer etz eifach z`früh zum das uuszdiskutieren :-) :-) :-)

      Löschen