Samstag, 19. Januar 2013

G C H L O P F T S

ich etz so ich beschäftige mich ja massgeblich mit dem thema ordnung- gut eigentlich ja mit dem thema unordnung um gnau zu sein. ich mein wärs ordnung würds mich nicht einen pfupff interessieren
habt ihr gewusst dass gutes schuhwerk zu den grundausrüstungen einer ordentlichen person gehören sollte? aso das hab ich noch in keinem kalender oder anleitungsbuch gefunden. aso ich find das sollte zum grundsatz in der hauswirtschaftlehre gehören. das sollte der erste satz sein der gelehrt wird. montieren sie maraton geeignetes schuhwerk. ja es sollte in der sportfachgeschäft eine eigene abteilung geben: geeignetes putzundaufräumschuhwerk! nun bin ich so tiffig unterwegs es ist unglaublich. diese sohlen die diese finken haben! ihr solltet die sohlen sehen! irgendwann widme ich ihnen einen eigenen post. dabei hab ich ja die finken mir gekauft weil ich an die füsse gefroren habe und die da gad so standen im schuhladen wesswegen ich wegen den obercoolen lesebrillen hin bin die s det gibt und ich säg üch wenn die duren sind kauf ich mir kletterschuhe. jawohl. die stell ich mir auch noch sehr imhausummenrennvonpontziusbispilatustauglich vor aber wo war ich etz wieder ah ja uf all fäll hat der grösste gesagt warum man meh unordnung hat as ordnung. aso das ist so. es gibt unendlichviele möglichkeiten etwas an s falsche ort zu legen aber nur eine möglichkeit es an s richtige zu tun.
&warum man die wände abklopft am schluss weiss ich etz au. und im fall meine kinder haben mir noch selten freiwillig im haushalt geholfen aber wände abklopfen tun sie wie die weltmeischter.

Kommentare:

  1. So coole Finken! Ich muss glaubs auch mal in deinen Schuhladen (Lesebrillen kann ich auch immer brauchen)! Aber Kletterfinken? Die sind doch zum Klettern gemacht, oder? Damit klebt man doch am Berg und das wäre ja dann nur bedingt ordnungmachtauglich... Also, ich hab mir ja schon überlegt ob so Wischmoppfinken was wären oder vielleicht gäbs sowas ja auch für Hunde... Könnt ich jetz also glaubs besser brauchen als behäggelte Kleiderbügel. Hats für sowas auch eine Anleitung in deinem Buch?

    AntwortenLöschen
  2. du söttisch die sohle gseh ich säg ders!!!!!!! än gripp ich chumm mer vor wie nä vierlivier!!! und das muschter fum staubwedel s bitz abgändert das wärs doch für flumerfinggä :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, dann mal her mit der Anleitung! Sehe mich schon beim Putzen elfengleich durch die Wohnung schweben, hach! Und vom Gripp hätt ich auch bitte gern ein Bildli. Vielleicht wären die Finken ja was für meine Hundespaziergänge?

      Löschen
  3. MIt den Finken hängt die Frau Gugus überkopf an der Decke und staubt die Lampe von oben ab!

    Die ersten Minifinken vom Kleinen sind jetzt zu klein und haben am großen Zeh ein Loch. Das ist SO süß!

    liebe Grüße!!!

    Edna

    AntwortenLöschen
  4. Ich will auch so einen unordnungskalender. Kalte füsse habe ich auch - solche warme finken fehlen mir. Aber damit zerstöre ich wohl noch ganz das Bild der sexy Ehefrau, die zu Hause im Röckli den Staubwedel schwingt (steht auf der geheimen wunschliste des masculinen Teils im Haus). Vielleicht könnte man (statt die Wände) auch die Füsse abklopfen? Bringt vielleicht auch neue Energie. Oder noch besser: der Herr soll klopfen und ich lieg auf dem Sofa! Das wär mal was anderes.
    Liebe Grüsse
    Milena

    AntwortenLöschen