Dienstag, 11. Oktober 2011

G S C H T R E B E R E T S

das ist etz aber schu noch schwierig so auf dem stuhl balancieren sich zurechtpüscheln und gleichzeitig im richtigen moment abzudrücken. aber irgendwie musste ich mich ja auf s foto bringen. aso mich weniger. mehr der rogg. und in echt jetzt seh ich auch nicht gad unbedingt aus als hätt ich einen teppich um mich gewickelt. und das oberteil ha ich auch nur so ufenzogen damit man auf dem foto den bund sieht. aso in echt müsst ihr euch mich etz eifach s bitz stilvoller vorstellen. dann kommt das hänän. 
und nei man sollte nicht eifach zu einem mäggöppfläschchen greifen nur weil s neben dem lavabo steht s gibt au übernachtungsgäste die ihr mäggöppfläschli vergessen und die händ einen anderen taint als ich.
und weil gad der fotoapparat mit im bad war ha ich s für euch festgehalten. ich ha s dann au wieder in ordnung bracht damit ich nicht gad ausseh wie frankensteins schwester in wolldecke was aber au nicht so schlimm gsi wär weil das geschenk wo ich a d party mitbracht ha hat sowieso von mir abgelengt
nun gut sie so etz von weiter her verstehen vielleicht nicht genau was für einen eindruck man schinden kann wenn man so einen fladen selber bäckt aber für alle andern fragt eifach au d frau bossi wenn ihr au auftrumpfen wollt.
(sie frau bossi warum händ sie nicht zwei fertig ausgerollte teig gnu? gaht im fall viel schneller)

Kommentare:

  1. bin ich froh, sind päss zue gsi :)

    AntwortenLöschen
  2. Ach Frau Gugus...sie haben den Vogel wieder einmal abgeschossen...ich amüsier mich immer so herrlich über ihre "Schreibe"...der Tag ist hiermit gerettet...DANKE...!
    Ich finde den "gerollten Hüftteppich" cool...oder eben nicht "cool" sondern eher "kuschelwarm"...was er ja auch sein muss...bei ihren Koordinaten wo sie wohnen...
    So ein "Mäggöppfläschli" habe ich glaub's auch noch irgendwo...aber das ist so vertrocknet, dass es wahrscheinlich schon "Puder" ist...seit mein Mann mir vor 10 Jahren gestanden hat, dass ich besser aussehe ohne als mit "Mäggöpp"...habe ich das Teil in die hinterste Ecke verbannt...damals musste der Mann noch schmeicheln...weil er noch nicht mein Mann war...!
    Und beim Anblick ihrer "Glarnerpastete"...verehrteste Frau Gugus...da läuft mir echt das Wasser im Munde zusammen...ich habe die noch nie selber gemacht...ich kauf die immer im "Kafi Müller"...!
    Könnten Sie nicht den Herrmann durch so ein Teilchen ersetzten?

    Liebe Grüsse Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt musch di aber no bim MMM verlinkä, wenn dä scho so schön uf äm Stuhl stosch.

    AntwortenLöschen


  4. seufz. und nicht nur dass sie sich hübsch aufbrezeln in allen ähm mäggöpp-schattierungen, nein. sie haben auch schon 3 cm berg abgebaut.

    sie sind meine heldin des alltags.
    liebsten gruß

    AntwortenLöschen
  5. Wie Frau Gabi liebe ich auch die Glarner Pastete vom Kafi Müller, da sieht man mal wieder, dass wir im gleichen Dorf aufgewachsen sind. Aber ich mag nur den Teil mit den Zwetschgen, die Mandelfüllung braucht es für mich nicht.
    Dein Teppichrock ist aber auch richtig toll und ich hoffe, du bist wieder heil vom Stuhl heruntergekommen.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. ich gseh wänns so chalt isch muäs frau öppis tuä zum warm ha aber gad ä so! sonä coolä schüpp! sicher nümmä iz bett nachem tür zuä tuä.. und wer redlet? ps. hesch hoffentli äs stüggli glarnerpastetä übrig lu. ich isses steihert.

    AntwortenLöschen
  7. furztrochä und steibiggelhorähert so isches doch immer :-) :-) :-) :-) :-)

    AntwortenLöschen