Mittwoch, 4. Januar 2017

A P R I L I G S

im april
im april
da gaht er hii wo er will

ab&an zieht der mann ein bisschen in die welt hinaus. seit er pensioniert ist meistere ich das sozsägen löggi. früher so, früher so konnte ich gar nicht so gut allei sein aber seit wir immer zusammen sind bin ich satter so mach ich das so gut dass ich über mich selber staune. aber allei wär ich ja eh nicht da kommt die nichte in die feri, da geh ich schaffen, da muss ich kochen, jasie das wär öppis wo der pensionär miäch sust sammt der ganzen postnerei & vorratsverwaltung. so essen wir halt drei wochen lang spaghetti, pommfritz, spaghetti, was fum thai, spaghetti, was fum pizzamaa, spaghetti, döner, spaghetti, spaghetti, spaghetti

Kommentare:

  1. S gäb ja auch noch Hörndli oder Älplermacrunä oder Penne. So langweilig sind etzt Teigwarä auch wieder nid. Odr?
    Lieber Gruss
    Milena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gar nüd! ich liäb sie i allnä variantä -wänn sie fu öpper anderem gkoched werded :-)

      Löschen
    2. Dann musst Dir halt so einen knackigen Cola-Zera-Mann anstellen für die mannlose Zeit. Oder vielleicht gibts einen anderen Pensionär, der nicht so ein Reisefüdli ist und der gerne den schaffigen Damen den Haushalt macht inkl. fein kochen. (Bei uns in der Nähe gabs mal so eine Art Zeitbörse. Hab mir überlegt, ob ich da einen Gärtner engagieren soll. Habs nicht gemacht. Konnte nichts gegenleisten... (ausser vielleicht Socken stricken und Kuchen backen)

      Löschen
    3. uahahaa!!!!! (ich kann etz nicht antworten auf deinen kommentar wenni will wer weiss fillicht lisst ja der maa mit )

      Löschen