Dienstag, 28. April 2015

Z I S C H T I G S


heute gibts eine blume für euch. eine räppeliblume. die einzige ihrer art die jahr für jahr immer wieder kehrt ausser im ersten jahr da hab ich sie mit unkraut verwechselt und sie usgschränzt. ich bin etz nicht so die jäterin drumm hat sie s s ander jahr dann gschafft z erblühen. ich bin etz auch nicht so die gärtnerin. nicht das ich mühe hätte weil eigentlich chunnt alls wie unkraut wenn es denn chunnt und es denn schneggenresistent ist weil das üble am gärtnern ist ja das schneggenkornstreuen. das ertrag ich eifach nicht und ich gläb das wissen die schneggen aus der ganzen stadt he hallo das sind ä fall nicht d friibergä

Kommentare:

  1. jöööhhh! dankä villmal! bi gspannt, ebs hiä ai so eis git.
    hiä haltet 10000 hüslischnäggä diä bluttä i schach. d setzlig wachset im hochbeet unbehelligt. einzig, dass i jedä morget sett hordä vo schnäggä umsidlä chund mr amigs erscht i si, wenni äs paar vertramplet ha :-(

    AntwortenLöschen
  2. das ja bi dir wucheret wiä verruggt hetts ämel für alli gnuäg :)

    AntwortenLöschen
  3. hallo schnecken, alle rüber zu frau gugus ;-)

    AntwortenLöschen