Montag, 30. Januar 2012

B L Ü Ä M L E T S

Kommentare:

  1. oh... du häsch ja au schoo!!!

    AntwortenLöschen
  2. nöö, bei uns ist das gras auf unserer seite grüner! eindeutig. die (neuen) nachbarn sind nämlich von der rindenmulch und thuja fraktion. da ist das keine kunst. aber die schneeglöckchen kommen trotzdem jedes jahr wieder. aber eben in diesem jahr nur bei uns.

    AntwortenLöschen
  3. apropos tatort: ich hab auch schon die ganze zeit drauf gwartet, was sie heute an klischees auspacken, nachdem der dialekt ausnahmsweise nicht an emil erinnerte... aber das war ganz, ganz grosses kino.

    AntwortenLöschen
  4. Antworten
    1. s geb ja sertig wo s nüd tschäggt händ,aber s grüne wär ein lingg.
      fettester lingg efer :-)

      Löschen
    2. ich gebs zu, nicht gecheckt. sonst hätt ich wahrscheinlich nix von nachbarn und so gefaselt.

      Löschen
    3. ich mag deine schneeglöggli gschicht. sehr sogar. und das guwert mit dä sämli isch mer dä im fall ä grossi uufgab. uiuiuiui mal luägä ob ich prichtä :-) :-)

      Löschen
  5. vor lauter grün den zaun nicht gesehen :-) ...schnell rüber geguckt. wow. eis pflüggt. hetts niemert gseh. du das hett sooovil!

    AntwortenLöschen
  6. hello madam
    ich hab eine idee wie wir das vielleicht hinbekommen das du mitmachst.ich würde erstmal sehen wie groß das paket wird und dir dann bescheid sagen wie groß und schwer es ist.dann kannst du mal kucken wie teuer das wird es zu dir zu schicken.
    wie währe das?
    ich würde dich gern dabei haben.
    aber nur wenn du hochdeutsch schreibst ;)

    AntwortenLöschen