Sonntag, 17. April 2011

E I I G S

 ich muss mich ja ordeli beeilen damit ich bis zur ostern alle geschenkposts fertig bringe. dieser späschelpost ist für frau pfeilinchen. ein ratzfatzeierfärbepost.
dazu nehme man  natürliche eierfarben- am besten malvenblüten und kei wallnuss dass wird nämlich braun und nicht schwärzlich wie ich gmeint ha- und dünne gümmeli und eier
farben ob tun
die eier mit den gümmeli umwicklen. ist s bitz rutschig wenn s gümmeli straff ist gehts aber ordeli
eier ob tun. besser zweihändig und ohne fotografieren z wellen
hund rufen zum aufputzen
und wenn man etz malvenblüten genommen hätte und nicht wallnuss sähe das aus wie steine. morn kauf ich das und mach noch eine ladung. die idee ha ich meinis mal vor jahren in einem annabelle gseh.

Kommentare:

  1. Bist du auf dem Speicher schon zu den Ostersachen durchgedrungen?

    lieben Gruß aus dem Schwarzwald

    AntwortenLöschen
  2. :-)

    Dangää für die ratzfatz idee!!!! wänn nochli wachs truftüplä lasch, gits pünktliti eier...

    ich glaub ich gang am dunschtig no schnäll i die chlinischti hauptschstadt vo dä schwiiz....

    gruässli -maya

    AntwortenLöschen
  3. hab s mal probiert mit klebepünkt sind aber abgefallen beim süden. super idee mit wachs. und frau schwarzwald...ja da müsst ich mal hin...in die untiefen meines estrichs...

    AntwortenLöschen
  4. Gute Idee mit den Gummies! Sollte ich irgendwann in meinem Leben mal Eier färben, werde ich an dich denken :-) Wünsche euch ein schönes langes Wochenende! ♥

    AntwortenLöschen
  5. oh die sind wunderschön. da erinnere ich mich auch an die wunderschönen eier mit gräser und blüemli. eigentlich sollte frau das ganze jahr nur selbst gefärbte eier schlemmen.

    AntwortenLöschen